Projekte

 

Heutige geschäftliche Herausforderungen erfordern eine heterogene, verteilte und zunehmend komplexe IT-Infrastruktur. Außerdem sind durch den zunehmenden Wandel der Märkte mehr und mehr Unternehmen gezwungen sich auf ihre Kernkompetenzen zu besinnen. Nicht zum Kerngeschäft gehörende Aktivitäten geraten somit zunehmend unter Optimierungszwang. Die Effizienz der IT-Abteilung lässt gerade im Mittelstand teilweise sehr zu wünschen übrig.

 



Outsourcing / Outtasking

Beim Outtasking werden im Gegensatz zum vollständigen Outsourcing genau definierte Teilaufgaben einem externen Partner, zum Beispiel der BTB, zur Betreuung übertragen. Die beim Outsourcing kritisierte hohe Abhängigkeit vom Partner wird eliminiert, es werden nicht alle Aufgaben, Verantwortungen und Kompetenzen nach außen übertragen.

Outtasking ist aber noch aus anderen Gründen eine interessante Alternative zum Outsourcing: Der gesamte Aufgabenkomplex der Informatik- und Kommunikationsabteilung wird in einzelne Aufgaben (Tasks) unterteilt, dadurch erhalten Sie einen ‹berblick über Ihre Unternehmensstrukturen. Anschließend können Sie immer noch entscheiden welche Teile Ihrer IT nach außen abgegeben werden sollen. Outtasking kann eine interessante Vorstufe für ein mögliches Outsourcing sein, da die beim Zerlegen der Geschäftsprozesse gewonnenen Erfahrungen nahtlos in ein mögliches Outsourcing überführt werden können.